Gesprächstherapie

"Wie ich bin ist gut genug, wenn ich es nur offen sein könnte."

(Carl Rogers)

Was bewegt Sie im Innern, was sind Ihre Sehnsüchte und Wünsche, was ist für Sie wichtig und was brauchen Sie?

 

Die Gesprächstherapie setzt an diesen Fragen an und versucht jene Aspekte zu erkennen, die für Sie im Hier und Heute eine entscheidende Bedeutung haben. Dieses Erkennen geschieht aus einer wertschätzenden Haltung und Offenheit heraus, die es Ihnen ermöglicht, frei und in sicherer Atmosphäre Ihre tiefliegenden Gedanken und Gefühle zu sortieren und zu ergründen. Dabei werde ich meine eigenen Vorannahmen zunächst “an die Seite stellen” und nicht deuten. Stattdessen unterstütze ich Sie sensibel, an den für Sie wichtigen Stellen inne zu halten, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen  und sich die “richtigen” Fragen zu stellen. Das Ergebnis ist ein Sich-selbst-Verstehen, das Ihnen helfen wird, für sich das Bedeutsame zu erkennen und dem gemäß zu handeln. Der Boden unter den eigenen Füßen wird fester und ein Gefühl des Mit-sich-im-reinen-Seins kann entstehen. 

Meine Aufgabe besteht in der Gesprächstherapie in meiner Praxis in Schwerin also darin, Fragen zu stellen und vielleicht auch etwas infrage zu stellen, sodass Sie Ihre ganz eigene Antwort finden können. Denn die Lösung tragen Sie bereits in sich.

 

"Es sind vor allem die Begegnungen mit den Menschen,

die dem Leben einen Sinn geben"

(Wilhelm von Humboldt)